Treppenläufe

Treppen sind die ideale Ergänzung zur Elementdecke und Elementwand.

Unsere Standardtreppen sind, wie auch unsere Standardpodeste, werkseitig hergestellte Stahlbetonfertigteile nach DIN 1045-1 mit hiesigen Zuschlägen in C20-25.

Die Treppenhauskonstruktion wird nach Ihren Maßangaben auf unser Fertigteilkonzept unter Berücksichtigung der architektonischen Konstruktion angepaßt und gefertigt. Hierbei werden unsere Standardtreppen mit max. 16 Steigungen in Höhen von 16 bis 20cm und Auftritten in Tiefen von 25 bis 30cm produziert. Der Lauf weist eine Stärke von 15cm und eine Laufbreite von 90 bis 110cm auf. Die Ausbildung der An- und Austritte erfolgt in Form von Konsolen mit einer Tiefe von 10 cm.
Angeschalte Podeststücke im Bereich des Austritts entfallen in der Standardausführung grundsätzlich.

Die Lagerung der Läufe erfolgt bauseits auf Bi-Trapezlagern auf den Konsolen unserer FT-Podeste, um den Trittschallschutz zu gewährleisten. Die unterste Treppe erhält als Antrittstufe einen Vollfuß und die untere Treppenlauffläche wird bis zum Auflager geführt. Die Lagerung erfolgt auch hier wie auf den Konsolen. Auf Wunsch können im Treppenfuß auch Hülsen für Dorne eingebracht werden.

Gewendelte Treppe

Ein weiterer Produktionsbereich ist die Fertigung von stabförmigen Fertigteilen. Eine unserer Stärken liegt in der individuellen Herstellung von Stahlbetonteilen. Dazu gehört natürlich auch die technische Betreuung und die Montage.
Unsere Standardtreppen sind werksmäßig hergestellte Stahlbetonbauteile nach DIN 1045-1 mit hiesigen Zuschlägen in C20-25.
Gewendelte Standardtreppen werden in einer Laufbreite von 1,00m mit seitlicher Fase an der schalglatten, absatzfreien Treppenuntersicht ausgeführt.
Die Treppen haben ein festes Steigungsverhältnis von 18,3 / 26cm, daraus resultieren die Regelhöhen der folgenden Tabelle.
Die Ausführung der Treppen ist in der Standardversion nur in den als Vorzugsreihe bezeichneten Formen möglich (sh. auch Übersicht). Die Treppen werden über Pfeifer-Treppenauflager Typ VairoSonic VZ-H oder glw. in dafür bauseits vorzusehende Auflager nach unseren Angaben aufgelegt, sofern es sich nicht um den ersten Lauf auf der Sohle handelt.

Treppenhöhen von OKFF Antritt bis OKFF Austritt:

####TABELLE####

*) Die Regelhöhe kann um 1,5cm an der Antrittsstufe nach DIN 18065 verändert werden, so daß ein Angleichen an Ihre Bauhöhe möglich ist!

Vorzugsreihe bzw. Standardformen der gewendelten Treppe (Staffelungen mit 26cm Auftritten, max. 16 Steigungen):

Sollten mehrere gewendelte Treppen benötigt werden, so teilen Sie uns dieses bitte so früh wie möglich mit, da die Preise gestaffelt nach der Menge gleicher Treppen ermittelt werden.

Gewendelte Treppe

 

Sie suchen einen professionellen, hochwertigen,
leistungsstarken, zuverlässigen und günstigen Partner in
Beton- und Fertigteilindustrie? Dann sind Sie bei uns richtig!